Ein echter römischer Legionär am Karo?!

Kurz vor den Sommerferien hatten die Lateinschüler der sechsten Klassen im Rahmen des diesjährigen Römertags die Gelegenheit, unterschiedliche Bereiche aus dem Leben der alten Römer am eigenen Leib zu erfahren: Während ein Teil der angehenden Lateiner begeistert römische Gerichte zubereitete oder Mosaike bastelte, wurden von anderen mit Feuereifer antike Spiele sowie Schreibmaterialien getestet oder die Frisuren der Römerinnen ausprobiert.

 

Als Highlight des Tages war sogar ein römischer Legionär mitsamt seiner Ausrüstung ans Karo gekommen, um die Sechstklässler in sein Leben und seine Kampftechniken einzuweihen: Dabei wurden nicht nur Kettenhemden und Helme anprobiert, sondern auch Angriffsstellungen getestet - und auf den Befehl „Testudo!“ hin sogar eine Mini-Version der Schildkrötenformation. Ein rundum gelungener Abschluss des ersten Lernjahres für jede Lateinklasse!

F. Schusser

Zurück