Jugendparlament der Alpenkonvention (YPAC)

Bereits seit 2007 beteiligt sich das Karolinen-Gymnasium als eine von zwei Schulen aus Deutschland am Jugendparlament der Alpenkonvention. Es handelt sich dabei um eine Parlamentssimulation in Anlehnung an das Europäische Jugendparlament mit dem thematischen Hintergrund der Alpenkonvention. Ziel ist es, 16- bis 19-jährigen Jugendlichen aus den Mitgliedsstaaten der Alpenkonvention die Möglichkeit zum Meinungs-austausch zu geben und ihnen ein Forum zu bieten, im Rahmen dessen sie an Lösungsansätzen für Probleme der Bergregionen mitarbeiten können. Die Kommunikationssprache bei diesem Projekt ist Englisch.

Die letzte Parlamentssitzung mit dem Thema 'Bodenerhaltung' tagte vom 19. bis 23. März in Maribor/Slowenien.

Auf der Homepage des Jugendparlaments der Alpenkonvention erhalten Sie weitere Informationen zu diesem Projekt, sowie in der Sitzungswoche laufend aktualisierte Berichte.

Die für das YPAC an unserer Schule verantwortliche Lehrkräfte sind Winfried Adam, Birgit Bernhardt, Friederike Fimm, Konstanze Hüttenhofer und Julia Persigehl.

 

Aktuelle Berichte

YPAC-Team im Gespräch mit Maria Noichl, MdEP

Am vergangenen Freitag war die Rosenheimer Europaabgeordnete Maria Noichl zu Gast am Karo, um sich mit dem YPAC-Team auszutauschen. Dabei informierten...

Weiterlesen

Radio selber machen

Wie das funktioniert, konnte die Karo-Delegation des Jugendparlaments der Alpenkonvention (= Youth Parliament of the Alpine Convention/YPAC) nun...

Weiterlesen

YPAC-Delegation in Maribor

Ein weiteres Jahr, eine weitere YPAC-Sitzung: Zum 13. Mal trifft sich in der Woche vor den Osterferien das Jugendparlament der Alpenkonvention,...

Weiterlesen